Aktuell

Information und Öffentlichkeitsarbeit

Die Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung Rheinleben ist sachlich, informativ und transparent.
Wir verfolgen damit folgende Ziele:

  • Die psychische Erkrankung als ein Geschehen verstehbar machen, dass beinahe die Hälfte der Schweizer Bevölkerung einmal im Leben selbst betrifft und somit eine grosse gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Relevanz hat
  • Die Situation und Bedürfnisse der betroffenen Menschen und die ihres privaten und beruflichen Umfelds aufzeigen; insbesondere welche Verhaltensweisen und Massnahmen auf individueller und gesellschaftlicher Ebene zur Verbesserung ihrer Situation und zur (Re-)Integration beitragen
  • Regelmässiger Rechenschaftsbericht zum Nutzen der Stiftung Rheinleben, zu ihrer Geschäftstätigkeit, zur sorgfältigen Verwendung der öffentlichen Mittel und privaten Spenden

Unsere Kommunikation richtet sich an verschiedene Zielgruppen

  • an unsere vielfältigen Kundengruppen (Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, Angehörige, Fachpartner, von privaten Institutionen und öffentlichen Ämtern, Zuweisende, Arbeitgeber und Einkäufer von Dienstleistungen, die unsere Klientel erbringt)
  • an unser Unterstützungsnetzwerk
  • an unsere Partnerorganisationen
  • an aktive und künftige Spenderinnen und Spender
  • an die Medienberichterstattung
  • an weitere, interessierte Kreise