Tagesstruktur - auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Freizeit-Kurse (freejob)

Über die Freizeit- und Bildungskurse (Freejob) der Stiftung Rheinleben bilden sich
Erwachsene mit einer psychischen Beeinträchtigung weiter. Sie entdecken Talente
und entwickeln oder vertiefen ihre vielfältigen Fähigkeiten.

Dies hilft  bei der selbstständigen Bewältigung Ihres Alltags und schenkt Ihnen
Lebensqualität. Der Kontakt zu andern Menschen wirkt der Isolation entgegen
und lässt Sie teilhaben am gesellschaftlichen Leben. 

Für wen sind die Freejob-Kurse?

Die Freejob-Kurse richten sich an Personen, die in den vergangenen 10 Jahren
aus psychischen Gründen eine IV-Rente bezogen, eine IV-Massnahme
(z.B. Arbeitstraining) absolviert haben, sich im IV-Anmeldeprozess oder in einer
Frühintervention befinden. Bezugsberechtigte Kursteilnehmende, die das
Rentenalter der AHV erreichen, gelten ebenfalls weiterhin als berechtigt.

Von wem werden die Freejob-Kurse geleitet?

Die Kurse werden von erfahrenen und kompetenten Fachpersonen und Kursleitenden
durchgeführt. Unter Anderem sind auch Peers (Experten aus Erfahrung in
psychischer Beeinträchtigung und Gesundung) als Kursleitende tätig.
Diese Menschen haben in einer Weiterbildung ihre Erfahrungen reflektiert und
zusätzliche Beratungskompetenzen erworben. Mit diesem Hintergrund inspirieren
sie und machen anderen Mut.

Bestätigung der Anmeldung / Durchführung des Kurses

Über die Kursdurchführung bzw. dessen Start informieren wir Sie schriftlich.
Durchgeführt wird ein Kurs, wenn er eine Mindestteilnehmerzahl vorliegt. Bei
ungenügender Teilnehmerzahl behalten wir uns das Recht vor, den Kurs abzusagen.

Anmeldebedingungen

Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt und sind verbindlich.
Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung, ob der Kurs definitiv
stattfinden wird oder abgesagt werden muss.
Bei Kursabmeldung nach Anmeldeschluss bezahlen Sie den vollen Kursbetrag. Ein
kostenloser Rücktritt ist nur mittels Arztzeugnis möglich. Die Nichtbezahlung der Rechnung
gilt nicht als Abmeldung.

Situation Covid 19

Wir halten uns an die vom Bund und Kanton vorgegebenen Schutzmassnahmen und
Regelungen. Sollte sich die Situation ändern und aufgrund der aktuellen Bedingungen
Kurse nicht stattfinden können, werden Sie schnellstmöglich informiert. In diesem Fall
werden die Kursgebühren selbstverständlich nicht in Rechnung gestellt.

Haftung / Versicherung

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Die Stiftung Rheinleben übernimmt keine Haftung.

 

 

 

 

Info & Kontakt

Tagesstruktur modular
freejob
Stiftung Rheinleben
Thiersteinerallee 51
4053 Basel, Lageplan

Tel. 061 206 97 60 
(Frau Cornelia Waldmeier)

freejob@rheinleben.ch

 

Kontaktzeiten: 
Montag + Donnerstag:  
08.30-12.00 Uhr / 14.00-16.30 Uhr
Mittwoch:                     
08.30-11.30 Uhr

das Kursprogramm 2021
Übersicht aktuelle Kursdaten Freejob  (A4)

zur Kursanmeldung 

 

Hinweis zur Finanzierung:

Die angebotenen Kurse werden durch das Bundesamt für Sozialversicherung mitfinanziert.

Bitte senden Sie uns mit der Anmeldung eine Kopie Ihres IV-Ausweises oder einen
Beleg, dass Sie in den letzten 10 Jahren eine IV-Rente erhalten haben, eine IV-Massnahme
(z.B. Arbeitstraining) absolviert haben oder die Bestätigung, dass Sie bei der IV
angemeldet sind.

 

 

Weiteres

Präventions- und Beratungsstelle: Bei Verdacht oder Kenntnis auf Verletzung der körperlichen, psychischen oder sexuellen Integrität von Klientinnen/Klienten und Mitarbeitende im Rahmen der Stiftung Rheinleben.