Begleitete Arbeit

Besuchsdienst

Im Besuchsdienst arbeiten Menschen, die aus psychischen Gründen eine IV-(Teil-)Rente haben. Nach sorgfältiger Ausbildung besuchen Sie selbstständig betagte oder behinderte Menschen in deren Wohnung, im Spital oder Alters- und Pflegeheim. Ihre Hauptaufgabe ist die Begleitung und Betreuung der Kundschaft: Sie leisten Gesellschaft, lesen vor, machen Spaziergänge, Ausflüge, hören zu und reden, machen gemeinsam Besorgungen und Ähnliches mehr. Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Aktivierung und gegen die Vereinsamung der Betroffenen, Sie schenken Freude und entlasten die Angehörigen. Die Arbeit im geschützten Rahmen hat keinen Einfluss auf Ihre IV-Rente.

Angebot

  • Infoanlass und bei Interesse Eignungsgespräch
  • 2-monatiger Einführungskurs und Weiterbildung
  • Bei Eignung Anstellung im Besuchsdienst
  • Wöchentliche Einsätze von mind. 3 x 2 Stunden/Woche
  • Entgelt
  • Monatliche Arbeitsbesprechungen in der Gruppe
  • Begleitung durch Coach für die Bewältigung von schwierigen
    Arbeitssituationen und zur beruflichen Weiterentwicklung

Das bringen Sie mit

  • Sie haben Freude am Kontakt mit Menschen, sind einfühlsam,
    zuverlässig und haben ein angenehmes, gepflegtes Auftreten
  • Bereitschaft, am Einführungskurs und weiteren Terminen
    verbindlich teilzunehmen
  • Sie haben eine IV-(Teil-)Rente 
  • Sie haben eine fachärztliche Begleitung
  • Sie haben Wohnsitz in der Region Basel

Kosten

  • Der Einführungskurs, Begleitung, Coaching und Weiterbildung sind für Sie kostenlos.

Info-Anlässe: 

finden wie folgt statt:
09. Januar 2019 - 15.00-17.00 Uhr
Steinengraben 42, Basel

 

Mitarbeitende

 

Info & Kontakt

Begleitete Arbeit
Besuchsdienst Stiftung Rheinleben
Steinengraben 42
4051 Basel, Lageplan


Tel. 061 666 63 50
Fax 061 666 63 58

besuchsdienst@rheinleben.ch

 

Kontaktzeiten:

Montag - Freitag        
09.00-12.00 Uhr / 14.00-16.30 Uhr

am Mittwochvormittag telefonisch nicht erreichbar

 

Anmeldung

  • Rufen Sie uns an, wir informieren Sie gerne und vereinbaren einen ersten Termin.

Sie wollen trotz IV-(Teil-)Rente eine interessante Arbeit finden? Der Besuchsdienst macht‘s möglich!

Infoanlässe

 
Broschüre Besuchsdienst 

 

Weiteres

Die Ombudsstelle der IG PRIKOP ist eine unabhängige Vermittlungs- und Beschwerdestelle für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.

 

Liebe Kunden, lernen Sie uns kennen!

Wir bieten Dienstleistungen:

Mit Ihrem Auftrag leisten Sie als Kundin und Kunde einen direkten Beitrag für einen sozial nachhaltigen Arbeitsplatz.

Kundenbroschüre Besuchsdienst

Kundenbroschüre Ambiente zu Hause